MedientriXX beginnt an der Grundschule in Katzweiler

Am Mittwoch, 06.04. fand als Auftaktveranstaltung für das MedientriXX-Jahr an der Grundschule Katzweiler der Medienelternabend statt, zu dem alle Eltern eingeladen waren. Zu Beginn verlieh Herr Markus Friderichs vom Pädagogischen Landesinstitut  in Speyer (PL) der Schulleiterin Frau Brohl die MedientriXX- Plakette, im Beisein des VG- Bürgermeisters Herrn Harald Westrich, dem SEB-Sprecher Herrn Becker, dem Fördervereinsvorsitzenden Herrn Umlauff sowie den 2 Referenten des Abends. Dabei konnten sich die Medienexperten auf den gestalteten Stellwänden einen ersten Eindruck darüber verschaffen, was die Erst- bis Viertklässler zum Thema Medien schon erarbeitet hatten. Die Erst-und Zweitklässler hatten – vornehmlich elektronische – Medien gemalt und aus Zeitungen und Zeitschriften ausgeschnitten. Das 3. Schuljahr zeigte Ausschnitte aus der Unterrichtseinheit sowie den Test dazu und das 4. Schuljahr hatte eine mind-map zum Thema „Darum/ Dafür sind MIR Medien wichtig“ vorbereitet.

Nach der Begrüßung berichtete Frau Brohl den Eltern noch einmal von der Bewerbung für MedientriXX im letzten Juni und der riesigen Freude, als eine von 10 Grundschulen in Rheinland-Pfalz dabei sein zu dürfen. Dann gab sie einen Abriss über die vielfältigen Angebote, die nun in den einzelnen Klassen wahrgenommen werden- vom Kinobesuch mit Regisseur- Diskussion, über Umgang mit Tablet und Internet bis hin zur großen Dschungeltour, bei der die Viertklässler einen Tag lang mit den verschiedensten Aufgaben das SWR- Funkhaus unsicher machen werden.

An dieser Stelle noch einmal ein ganz, ganz großes Dankeschön an den SWR und alle an MedientriXX Beteiligten- sie ermöglichen unserer Schule tolle, wertvolle  Aktionen!

Schließlich übernahmen die Referenten Herr Konz und Herr Sabatus vom PL- hauptberuflich beim Jugendamt in Landau tätig. Sie informierten zunächst über Instant messengers und social networks sowie über belegte Zahlen, die schnell deutlich machten, dass WhatsApp, facebook und Co. DAS Kommunikationsmittel insbesondere unserer Kinder und Jugendlichen ist. Die Schnelllebigkeit unserer Medienwelt begriffen wir Erwachsene, als Herr Konz und Herr Sabatus Plattformen vorstellten, die wir „Alten“ noch gar nicht kannten. Da war dem Einen oder Anderen ja das „Moorhuhn“ noch mehr in Erinnerung… ;)

Das wichtigste Thema war aber die Aufklärung über Gefahren und Risiken, die uns die Referenten eindrücklich- vor allem auch aus ihrer Arbeit mit Jugendlichen- darlegten. Dazu konnten auch immer wieder Eltern etwas sagen, und es erschreckte uns alle, als eine Mutter erzählte, wie unbedarft ihre neunjährige Tochter Bikinifotos mit Freundinnen über WhatsApp ausgetauscht hatte.  Hier wurden dann auch Regeln und Sicherheitsmaßnahmen, die Eltern dringend beachten sollten, eindringlich besprochen. Und letztendlich ließ dann die Information, dass WhatsApp laut AGBs erst ab 16 erlaubt ist, etwas Stille einkehren…         

 

Weiter zu den einzelnen Berichten und Bildern...

 

Grundschule Katzweiler

Schulstraße 6

67734 Katzweiler

Tel. 06301/2391

Fax 06301/719819
gskatzweiler@web.de