Starke Kinder sagen Nein!

 

das und die Erkenntnis, dass Spaß nur dann schön ist, wenn es für alle Beteiligten Spaß ist, mussten wir erst einmal lernen und in verschiedenen Spielen erfahren. Denn wenn der Spaß aufhört, fängt schnell Gewalt an, und zwar schon bei Worten, Beleidigungen und Ärgern. Aber wenn jemand unter etwas oder jemandem leidet, soll er nicht schweigen, und dafür haben wir geübt „Nein“ zu sagen, und zwar sowohl mit Worten als auch mit Gestik und Mimik. Dabei wurde das Selbstbewusstsein der Zweit- und Viertklässler, sich zur Wehr zu setzen und sich nicht alles gefallen zu lassen, sehr gestärkt. Neben kleinen Spielen zum Sich- Verteidigen setzte Frau Silke Gorges-Westrich, unsere Trainerin für die zwei Tage, auch Bücher ein, die sie den Kinder präsentierte: „Das kleine und das große Nein“ sowie die Geschichte vom kleinen Bären, der nicht mehr die seltsamen Spiele des großen Wolfes mitspielen wollte, konnte von allen Schülern gut nachvollzogen werden. So haben wir an den zwei Tagen typische Gewaltsituationen, in die Kinder geraten können, angesprochen und gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten gesucht. Vorgeschaltet war diesen Trainingstagen ein Elternabend mit Frau Gorges-Westrich, an dem die Ziele und Inhalte dieses Gewaltpräventionsprojektes den Eltern erklärt wurden und an dem diese Gelegenheit hatten, sich zu den Themen Mobbing, Misshandlung, Gewalt und Missbrauch auszutauschen. Diesen Baustein in unserer Gewaltpräventionsarbeit werden wir, die Grundschule Katzweiler, jährlich auch weiterhin für die 2. und 4. Klasse anbieten; auch um das nachhaltige Lernen zu sichern.

 

Grundschule Katzweiler

Schulstraße 6

67734 Katzweiler

Tel. 06301/2391

Fax 06301/719819
gskatzweiler@web.de